Autor
Redaktion

Die Anmeldung eines Google My Business Profils - Teil 2

Veröffentlicht am
März 20, 2021

Die Vorteile der Verwendung eines Google My Business Profils haben Sie überzeugt? Erfahren Sie nun, wie Sie Ihr Unternehmensprofil auf Google richtig optimieren. In wenigen Schritten starten Sie mit Ihrem Google My Business Profil richtig durch. 

So erstellen Sie Ihr Google My Business Profil

Folgen Sie folgenden Schritten, um Ihr Google Unternehmensprofil einzurichten. Es ist ganz einfach.

1.     Melden Sie sich bei Google My Business an

Gehen Sie auf www.google.com/business, um sich anzumelden. Hierfür können Sie entweder ein neues Google Konto anlegen oder ein bereits existierendes Konto verwenden. Falls Sie schon registriert sind, gehen Sie direkt zum nächsten Schritt über. Falls Sie sich nun bei Google My Business anmelden, stellen Sie sicher, dass Sie sich mit der E-Mail-Adresse anmelden, die Sie für Ihr Unternehmen verwenden.

2.     Fügen Sie Ihr Unternehmen hinzu

Geben Sie den Namen Ihres Unternehmens in das Feld ein. Falls Ihr Unternehmen nicht bereits im Drop-Down Menü erscheint, klicken Sie auf „Unternehmen zu Google hinzufügen“. Wählen Sie danach die zutreffende Kategorie für Ihr Unternehmen aus.

3.     Geben Sie Ihren Standort an

Im Falle, dass Sie keinen Webshop haben, sondern ein physisches Geschäftslokal, wählen Sie bei der nächsten Frage „ja“ aus. Dann geben Sie die Adresse ein. Dabei kann es auch sein, dass Sie danach gefragt werden, eine Markierung des Standorts auf der Karte zu hinterlegen. Falls Ihr Unternehmen einen Service oder die Lieferung von Waren anbietet, haben Sie hier die Möglichkeit, Ihren Tätigkeitsbereich anzugeben.

4.     Kontaktdaten hinterlegen

Hinterlegen Sie nun die wichtigsten Kontaktdaten, damit Sie von Kunden erreicht werden können. Zu diesen Daten gehören die Telefonnummer Ihres Unternehmens und die Adresse der Webseite online. Falls sie keine Webseite haben, haben Sie möglicherweise eine Facebook Seite, mit welcher Sie Ihr Unternehmen präsentieren. Fügen Sie in diesem Fall den Link zur Facebook Seite ein.

5.     Den Eintrag fertigstellen und verwalten

Klicken Sie auf „ja“, falls Sie Neuigkeiten und Benachrichtigungen erhalten möchten. Drücken Sie dann auf „fertig“. Danach werden Sie gebeten, Ihr Unternehmen zu verifizieren. 

So verifizieren Sie Ihr Google My Business Profil

Auch das Google Unternehmensprofil zu verifizieren ist kinderleicht und in wenigen Mausklicks erledigt. Gehen Sie dafür wie folgt vor.

1.     Melden Sie sich bei Google My Business an

Geben Sie dafür wieder www.google.com/business in der Adresszeile ein und melden Sie sich mit der davor von Ihnen für Ihr Unternehmen verwendeten E-Mail-Adresse an. 

2.     Jetzt verifizieren klicken

Hierbei ist es wichtig zu beachten, dass Sie den richtigen Account auswählen, falls Sie bereits weitere Google My Business Profile besitzen.

3.     Eine Verifizierungsmethode auswählen

Die Standardmethode, um Ihr Unternehmensprofil zu verifizieren, ist per Post. Falls für Ihr Profil auch andere Methoden zulässig sind, können Sie zum Beispiel auch den Weg per Telefon oder E-Mail auswählen. Kontrollieren Sie Ihre Angaben auf deren Richtigkeit und schicken Sie das Formular dann ab. 

Über den Postweg kann es ein paar Tage und höchstens zwei Wochen dauern, bis Sie Ihren Verifizierungscode erhalten. Wenn Sie die Post erhalten, wählen Sie online im Menü die Funktion, Ihren Standort zu verifizieren. Geben Sie dann den fünfstelligen Verifizierungscode, welchen Sie zugeschickt bekommen haben, ein. 

Beachten Sie, dass es wieder ein paar Tage bis Wochen dauern kann, bis der Eintrag Ihres Unternehmensprofils auf Google angezeigt wird. Um Ihren Google My Business Account zu verwalten, können Sie während der Wartezeit die Google My Business App herunterladen.

So beanspruchen Sie Ihr Unternehmen auf Google für sich

Sie möchten ein bereits existierendes Google My Business Profil für sich beanspruchen? Sie haben verschiedene Optionen, um dies durchzuführen.

1.     Option: Melden Sie sich bei Google My Business an. Suchen Sie nach Ihrem Unternehmen. Wählen Sie Ihr Unternehmen aus. Folgen Sie dann den Schritten, um zu bestätigen, dass Sie der Besitzer oder die Besitzerin sind.

2.     Option: Finden Sie den Eintrag Ihres Unternehmens auf Google Maps und wählen Sie die Option, den Eintrag zu verwalten.Nach Teil 1 und Teil 2 unserer Serie Google My Business Profil wissen Sie nun um die Vorteile die es mit sich bringt und auch, wie Sie ein solches Profil anlegen können. Im nächsten Teil wird es um nachträgliche Änderungen und ein wenig Fine-TTunig gehen, damit Sie das Beste aus Ihrem Auftritt bei Google herausholen und Ihre Kunden begeistern, bevor diese überhaupt auf Ihrer Website gelandet sind.

Ist das Profil soweit mal aktiviert, können Sie beginnen Google Rezensionen zu erhalten, die eine wesentliche Rolle dabei spielen, wie Sichtbar Sie zukünftig bei der Google Suche von potenziellen Kunden sein werden. Ob Sie die Google Rezensionen kaufen

oder mühevoll selbst aufbauen möchten - die Investition lohnt sich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.