Autor
Yasha

Tipps, wie Sie Ihre Kunden nach Bewertungen fragen können – inkl. Beispielen!

Veröffentlicht am
August 21, 2020

„Bewertungen sind wichtig“ – selbst diese Aussage ist stark untertrieben. Schon wenige Sätze in Bewertungen können die Kaufentscheidung des Kunden stark beeinflussen, stärker als der Aufbau einer Website selbst. Oftmals ist der Unterschied von einem halben Stern ausschlaggebend, ob sich ein Kunde für Ihr Unternehmen oder eines Ihrer Konkurrenten entscheidet.

Um ausreichend bessere Bewertungen auf Google zu erhalten müssen Sie Ihre Kunden aktiv ansprechen. Ich kann verstehen, dass sich das Fragen nach Bewertungen oftmals unangenehm oder eigennützig anfühlt. Die Wahrheit ist aber, dass Menschen gerne ihre Meinung mitteilen. Oftmals wissen sie einfach nicht, dass sie die Möglichkeit dazu haben.

 In diesem Beitrag werde ich auf die Wichtigkeit von positiven Google Bewertungen und die Möglichkeiten um mehr Bewertungen zu erhalten eingehen. Ich werden Ihnen einige Szenarien vorstellen.

Fragen Sie Ihre Kunden nach Bewertungen  

Vielleicht haben Sie bereits anhand Ihrer eigenen Einkaufserlebnisse die Auswirkung von Kundenbewertungen war genommen. Denken Sie daran, wie oft Sie schon nicht wussten für welches Produkt Sie sich entscheiden sollten. Haben Sie sich Bewertungen durchgelesen und anhand dieser für einen Kauf entschieden? Ich denke, die Antwort ist „Ja“.

Tatsache ist, dass das, was Kunden über Ihr Unternehmen zu sagen haben mehr zählt, als das, was Sie über Ihr Unternehmen erzählen. Studien haben bewiesen, dass 84% der Verbrauchen Google Bewertungen genauso vertrauen, wie persönliche Empfehlungen:

  • 91% der Verbraucher lesen immer wieder Google Bewertungen
    • 84% der Kunden vertrauen Google Rezensionen genauso wie persönlichen Empfehlungen
    • 74% der Kunden sagen, dass positive Google Bewertungen das Vertrauen des Unternehmens stärken

Wie fragen Sie Kunden nach Bewertungen auf Google?

Es gibt zahlreiche Möglichkeiten, Ihre Kunden um Google Bewertungen zu bitten:

  • Persönlich
  • Telefonisch (oder per SMS)
  • Via Email: Direkte Anschrift oder in der Fußzeile jeder Email
  • Über Sozial Media (z.B. Facebook)
  • Vermerk auf der Rechnung

Wir werden auf all diese Möglichkeiten in diesem und im folgenden Beitrag eingehen. Generell empfehlen wir unseren Kunden immer mehrere Strategien parallel zu fahren. Vergessen Sie nie, je mehr positive Bewertungen Sie auf Google haben, desto mehr Vertrauen strahlt Ihr Unternehmen im Internet aus und desto höher werden Sie auf Google gerankt sein. Die meisten unserer Kunden kaufen positive Google Bewertungen bei uns und entscheiden sich für ein bis der oben genannten Strategien.

Wie fragen Sie Kunden persönlich?

Es ist oftmals die unangenehmste Strategie, aber zugleich die Effektivste. Schnell bemerken Sie, wenn ein Kunde zufrieden ist. Oftmals lobt der Kunde direkt bei Erstellung der Rechnung. Nutzen Sie die Gelegenheit und bitten Sie Ihn ein Feedback auf Google zu geben. Sie werden überrascht sein, wie einfach dies geht. Wie bereits erwähnt, Kunden teilen gerne Ihre Meinungen.

Telefonisch mehr Google Bewertungen erhalten, so geht es

Schreiben Sie doch einfach eine Vorlagentext für eine SMS, welche Sie Ihren Kunden nach durchgeführter Dienstleistung zusenden. Wir raten stets, die Nachricht ein bis drei Tage nachdem der Kunde bei Ihnen war zu versenden.


Ein Vorlagentext könnte sein:

Lieber Herr/ Frau XYZ, unser Service ist und wichtig. Bitte geben Sie uns doch ein Feedback in Form einer Google Rezension. Hier finden Sie den Link, direkt zu unserem Google Profil: VERLINKUNG AUF IHR PROFIL.

Herzlichen Danke!

Sie werden sehen, dass sie automatisch Bewertungen erhalten werden.

So erhalten Sie Bewertungen durch das Versenden von Emails

Bauen Sie doch einfach als fixen Bestandteil in Ihrer Email-Signatur einen Hinweis auf die Möglichkeit einer Bewertung ein. Dies kann ich Form eines Werbebanner oder einfach als Text erfolgen.

Google Bewertungen über Sozial Media Plattformen erhalten

Egal ob Facebook, Instagram & Co, jede Sozial Media Plattform kann Ihnen zu mehr Bewertungen verhelfen. Haben Sie bereits Kunden die Ihnen Folgen? Erstellen Sie doch einfach einen Beitrag / Post in dem Sie Ihre Kunden ansprechen und auffordern eine Bewertung zu erstellen. Sie werden überrascht sein, wie schnell Sie Bewertungen erhalten werden.

Vermerk auf der Rechnung

Viele Rechnungssysteme bieten die Möglichkeit einen Zusatztext einzufügen. Nutzen Sie diese Gelegenheit und bitten Sie Ihren Kunden um eine Bewertung.

Ein Beispiel dafür könnte sein:

„Sie waren mit unserer Leistung zufrieden? Wir würden uns über ein kurzes Feedback sehr freuen.“

All diese Strategien können langfristig zu mehr Bewertungen führen. Trotzdem empfehlen wir unseren Kunden, parallel Google Bewertungen zu kaufen, so können Sie möglichen negativen Bewertungen entgegenwirken. Sorgen Sie dafür, dass Sie immer einen ausreichend positiven Bewertungsschnitt auf Google haben. Haben Sie beispielsweise 150 Bewertungen mit 4-5 Sternen, fällt eine negative Rezension nicht ins Gewicht.

Fazit: Vergessen Sie nie, wie wichtig Bewertungen sind. Diese können ausschlaggebend für den Erfolg oder Misserfolg eines Unternehmens sein. Sorgen Sie stets für einen guten Bewertungsschnitt!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.